Wanderungen

Kultur, Tourismus & Sport

Wanderungen

Markierte Wanderwege in und um Eisenstadt

Die Sektion Eisenstadt des ÖTK betreut ca. 150 km markierte Wege im westlichen Leithagebirge. (Ausholzen, Markieren, Aufstellen und Erneuern von Hinweistafeln). Beliebte Ausflugsziele in diesem Wandergebiet sind die die Buchkogelwarte und Raiffeisen-Jubiläumswarte. Die Buchkogelwarte wurden durch den ÖTK errichtet, der Verein ist auch für deren Pflege und Erhaltung verantwortlich. Die Raiffeisen-Jubiläumswarte wurde im Jahr 2012 durch den Verein der Freunde des Eisenstädter Schlosspark mit großzügiger Unterstützung der Raiffeisen Landesbank Burgenland, anlässlich deren 90. Bestandsjubiläums errichtet.

 

Wander- und Labestation - WILDER JÄGER
Das Forsthaus zum "Wilden Jäger" liegt in mitten des Leithagebirges zwischen Eisenstadt und Stotzing. Das ehemalige Jagdhaus der Fürstenfamilie Esterhazy wurde vor etwa 200 Jahren errichtet, ein dazugehörender Waldgarten bietet Wanderern und naturverbundenen Menschen eine gemütliche Rastmöglichkeit. Der Wilde Jäger ist vom 1. Mai bis zum 1. Oktober alljährlich an Wochenenden geöffnet. Nähere Information zur Waldrast finden Sie unter www.wilder-jaeger.at !

 

Von Eisenstadt aus kann man sehr schöne Wanderungen unternehmen, die Routen sind unterschiedlich lang und wegen der geringen Höhendifferenz nicht besonders anstrengend.

Die entsprechende Leithalandkarte ist im Tourismusbüro Eisenstadt erhältlich, 02682 67390. 

  • Nach Müllendorf (blau dann grün; 2,15 Stunden)
  • Zum Weitwanderweg "Nord-Süd" (blau; 45 Minuten, rot; 1 Stunde)
  • Über Buchgrabenweg, Leithabergstraße zum "Schönen Jäger" (rot dann gelb; 1 Stunde)
  • Zur Johannesgrotte (rot; 45 Minuten)
  • Zur Kürschnergrube (blau; 1 Stunde)
  • Nach Loretto über Dreifaltigkeitskapelle (rot; 2,5 Stunden)
  • Nach Loretto über Gscheidkreuz (rot; 2,5 Stunden)
  • Zum 443 m hohen Buchkogel mit Aussichtswarte (rot dann rot/gelb; 1,5 Stunden)
  • Von der Bergstraße, Eingang Parkbad zum "Schönen Jäger" (gelb; 1,5 Stunden)
  • Von der Feuerwehrschule zur Buchkogelwarte (blau dann rot/gelb; 1,5 Stunden)
  • Von der Leithabergstraße nach Stotzing (blau; 2 Stunden)
  • Zur Kaisereiche mit Aussichtswarte (blau dann rot/gelb; 5 Stunden)
  • Von der Göbelszeile nach Donnerskirchen (gelb; 3,50 Stunden)
  • Vom Schloss über die Glorietteallee zur Raiffeisen-Jubiläumswarte (rot; 20 Minuten)
  • Vom Schloss nach Hornstein (blau; 2 Stunden)
  • Vom Schloss nach Hornstein über Sonnenberg (blau dann rot/gelb dann rot; 2 Stunden)
  • Von Eisenstadt nach Leithaprodersdorf (blau dann rot/gelb dann blau; 3 Stunden)
  • Nach Loretto über "Schönen Jäger" (rot; 3 Stunden)