Eisenstadt Wappen

Sie sind hier: HOME > News

Neuer Tourismusverband Eisenstadt Leithaland

Konstituierung abgeschlossen: Verband kann Arbeit aufnehmen

Bürgermeister Thomas Steiner gratuliert Jochen Lehner zur einstimmigen Wahl und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Bei der gestrigen Vollversammlung des neuen Tourismusverbandes Eisenstadt Leithaland wurde der Eisenstädter Gastronom Jochen Lehner einstimmig zum neuen Obmann des Verbandes gewählt.

 

Durch die Änderung des Burgenländischen Tourismusgesetzes wurde eine Neugründing des Tourismusverbandes notwendig. Formal besteht dieser seit dem 1. Jänner 2017. Am Dienstag, dem 14. März fand nun die konstituierende Vollversammlung im Gasthof Ohr statt. Der Tourismusverband Eisenstadt Leithaland hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt und setzt sich aus den zehn Mitgliedsgemeinden Eisenstadt, Hornstein, Siegendorf, Großhöflein, Zillingtal, Klingenbach, Oslip, Leithaprodersdorf, Wimpassing und Loretto zusammen.

 

Bürgermeister Thomas Steiner führte als Bürgermeister der Sitzgemeinde die Konstituierung des neuen Verbandes durch. Es wurde in Rahmen von Unternehmersitzungen in den Ortschaften Delegierte zur Vollversammlung gewählt und jede Gemeinde hat drei Mitglieder des Gemeinderates zur Vollversammlung entsandt.

 

Der Vorstand wurde von 70 Delegierten gewählt, dieser wählte dann Jochen Lehner einstimmig als Obmann des neuen Tourismusverbandes. Jochen Lehner ist Betreiber des Gasthauses Haydnbräu in Eisenstadt.

 

„Mit dem neuen Tourismusverband Eisenstadt Leithaland wollen wir das touristische Netzwerk des Bezirks stärken und die Kompetenzen der einzelnen Gemeinden bündeln. Besonders wichtig ist hier natürlich auch die Beibehaltung der Tourismusabgaben in der Region“, so Bürgermeister Thomas Steiner und der neue Obmann Jochen Lehner unisono.

 

Schlagkräftiger Vorstand

Neben dem neuen Obmann wurden bei der konstituierenden Sitzung auch der gesamte Vorstand sowie die Finanzprüfer gewählt. Obmann Jochen Lehner wird im Vorstand des Tourismusverbandes Eisenstadt Leithaland von Hotelier Franz Mayr (Eisenstadt), Gastwirt Stefan Jaitz (Hornstein), Unternehmer Christian Gollubits (Siegendorf) und Gastwirt Reinhard Wimmer (Eisenstadt) unterstützt.

Als Ersatzmitglieder des Vorstandes wurden Ulrike Prugnaller-Altdorfer (Eisenstadt), Josef Weidinger (Eisenstadt), Marion Pöschl (Wimpassing), Johann Kruisz (Siegendorf), Michael Bieber (Eisenstadt) gewählt. Als Vertreter der Sitzgemeinde laut dem Burgenländischen Tourismusgesetz wurden StR Walter Laciny und GR Ramin Pecnik vom Eisenstädter Gemeinderat entsendet.

 

„Ich freue mich über einen ebenso kompetenten wie breit aufgestellten Vorstand, der nun nach der Konstituierung seine Arbeit aufnehmen kann. Ich gratuliere Jochen Lehner und seinem Team und freue mich schon jetzt auf eine konstruktive und – vor allem – produktive Zusammenarbeit für die gesamte Region“, so Bürgermeister Steiner abschließend.