Eisenstadt Wappen

Sie sind hier: HOME > Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtgemeinde

Hier finden Sie stets die aktuellen Stellenausschreibungen der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt.

 

 

Sachbearbeiter/in im Geschäftsbereich Technik

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 gelangt bei der Stadtgemeinde Eisenstadt eine Planstelle als

 

Sachbearbeiter/in

 

im Geschäftsbereich Technik zur Ausschreibung.

 

Einstufung: Entlohnungsschema I, Entlohnungsgruppe gv2

Beschäftigungsausmaß: 100 % d.s. 40 Wochenstunden

Monatsgehalt inkl. Zulagen brutto EUR 2.389,91 (ohne Anrechnung von Vordienstzeiten, unter Berücksichtigung eines Abschlages von 5 % während der Ausbildungsphase)

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

Assistententätigkeit in der Baudirektion (Koordination der Sekretariatstätigkeiten, von Projekten des Geschäftsbereiches, Bearbeitung von Bürgeranfragen und Protokollierung von Besprechungen);

Assistententätigkeiten für die Baubehörde (Baubewilligungen nach dem Baugesetz, Parteienverkehr, Koordination der Mitarbeiter der Baubehörde, der Bauverhandlungen und der Fristenläufe, Verhandlungsleitung, Protokollierungen und Bescheiderstellung);

Ausschuss für Planung, Bau und Umweltschutz (Schriftführer und Mitarbeit bei Aufbereitung der Tagungsunterlagen);

Abtretung nach dem Baugesetz;

Aufbau der GIS – Angebote der Stadt;

 

Es wurden folgende Anstellungserfordernisse festgelegt:

 

  • erfolgreich abgelegte Reifeprüfung 
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Landes
  • die volle Handlungsfähigkeit,
  • die gesundheitliche, persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind,
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenzen
  • eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • technisches Verständnis im Bereich Hochbau, Raumplanung und Geodäsie von Vorteil
  • rechtliches Verständnis bzw. einschlägige Berufserfahrung aus Tätigkeiten in vergleichbaren Unternehmungen bzw. Gebietskörperschaften von Vorteil
  • gute EDV Kenntnisse – nach Möglichkeit ECDL Führerschein und CAD – Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B

 

Die Bewerbungen haben folgende Unterlagen zu enthalten:

 

  • Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse von abgeschlossenen Schulausbildungen
  • Geburtsurkunde
  • Strafregisterauszug
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • allenfalls Verwendungszeugnisse
  • bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungsschein

 

 

 

Bewerbungen und sämtliche in der Ausschreibung geforderten Unterlagen sind bis spätestens 05.05.2017, 12.00 Uhr, im Rathaus der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt, Hauptstraße 35, 7000 Eisenstadt, abzugeben.

 

Verspätet eingelangte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Freizeitpädagogen/in

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 gelangt bei der Stadtgemeinde Eisenstadt eine Planstelle für eine(n)

 

Freizeitpädagogen/in

 

zur Ausschreibung.

 

Einstufung: Entlohnungsgruppe gb2

Beschäftigungsausmaß: 62,50 % d.s. 25 Wochenstunden

Monatsgehalt brutto EUR 1.326,25 (ohne Anrechnung von Vordienstzeiten)

 

Es wurden folgende Anstellungserfordernisse festgelegt:

  • Abschluss des Hochschullehrgangs für Freizeitpädagogik oder
  • Ablegung der Reife- und Diplomprüfung an einer Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik mit Zusatzausbildung Hort oder
  • Ablegung der Lehramtsprüfung oder
  • Ablegung der Befähigungsprüfung für Erzieher(innen)
  • eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kommunikationsvermögen und Teamfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Landes
  • die volle Handlungsfähigkeit,
  • die gesundheitliche, persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind,

 

Die Bewerbungen haben folgende Unterlagen zu enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Strafregisterauszug
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Jahres- und Abschlussprüfungszeugnis
  • allenfalls Verwendungszeugnisse
  • bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungsschein

 

Bewerbungen und sämtliche in der Ausschreibung geforderten Unterlagen sind bis spätestens 18.4.2017, 12.00 Uhr, im Rathaus der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt, Hauptstraße 35, 7000 Eisenstadt, abzugeben.

 

Verspätet eingelangte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

2 Lehrstellen – Garten- und Grünflächengestalter/innen bzw. Landschaftsgärtner/innen

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 gelangen bei der Stadtgemeinde Eisenstadt ab 1. August 2017 folgende Dienstposten zur Ausschreibung:

 

2 Lehrstellen – Garten- und Grünflächengestalter/innen bzw. Landschaftsgärtner/innen

 

Zu den Aufgaben gehören die Gestaltung und Pflege der öffentlichen Grünanlagen, die Auspflanzung und Pflege der Blumenbeete, der Baum- und Sträucherschnitt, die Pflege der Sportplätze und der Grünflächen in Kindergärten und Schulen. Außerdem wird an der Planung und Ausführung bei Neuanlagen gearbeitet. Zu den Arbeiten gehören auch die Betreuung der botanischen Pflanzensammlung in der Orangerie, die Grünraumpflege im historischen Schlosspark und der notwendige Winterdienst.

 

Die Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr EUR 520,70.

 

Es wurden folgende Anstellungserfordernisse festgelegt:

 

  • Erfolgreiche Absolvierung der allgemeinen Schulpflicht
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Landes
  • Gesundheitliche, persönliche und fachliche Eignung
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Ein Lebensalter von in der Regel nicht mehr als 18 Jahren

 

 

Die Bewerbungen haben folgende Unterlagen zu enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Strafregisterauszug
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie)
  • Schulnachricht (Semesterzeugnis) des laufenden Schuljahres bzw. Jahres- und Abschlusszeugnis der 9. Schulstufe (Kopie)

 

Die Aufnahme erfolgt in ein Lehrvertragsverhältnis zur Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt. Das Lehrverhältnis endet mit der Absolvierung der Lehrzeit (3 Jahre) und der Behaltefrist. Ein Anspruch auf Weiterbeschäftigung nach der Lehrzeit besteht nicht.

 

Bewerbungen und sämtliche in der Ausschreibung geforderten Unterlagen sind bis spätestens 18.4.2017, 12.00 Uhr, im Rathaus der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt, Hauptstraße 35, 7000 Eisenstadt abzugeben.

 

Verspätet eingelangte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.


Kontakt:

Name:     Steindl Harald
Tel.:02682/705-110
Zimmer:1.05