Bildungskompetenzen

Willkommen auf unserer Seite!

Bildungskompetenzen

Das Kind als Gesamtpersönlichkeit, in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit, steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.
Unser Ziel ist, das Kind liebevoll zu begleiten, und das zu fördern, was es selbst für seine Entwicklung fordert.

Deshalb legen wir auf folgende Erziehungsziele besonderen Wert:

Persönlichkeitsentwicklung:

  • Stabile Beziehung zum Kind aufbauen
  • Tagesablauf und Umgebung, dem Alter entsprechend sinnvoll gestalten
  • Interessen, Bedürfnisse, Stärken und Schwächen erkennen und ernst nehmen
  • Unterschiedlichen Anforderungen der Entwicklungsschritte gerecht werden
  • Entscheidungsfähigkeit des Kindes fördern
  • Zur Selbständigkeit erziehen, und somit das Selbstwertgefühl steigern
  • Durch Erfahrungen können Fähigkeiten erworben und weiterentwickelt werden
  • Gegenseitigen Respekt aufbringen

Sozialverhalten:

  • Einbindung in eine Gruppe, Gemeinschaft
  • Kontakt finden und Freundschaften schließen
  • Auf Kompromisse eingehen können  
  • Regeln und Grenzen aushandeln, die für die gesamte Gruppe gelten und dadurch Vertrauen und Gerechtigkeitssinn erleben
  • Solidarität, Toleranz und Verständnis sind in einer Gruppe unumgänglich
  • Hilfsbereitschaft und Umgangsformen pflegen
  • Konsequenzen tragen können  
  • Freie Meinungsäußerungen
  • Kennen lernen verschiedener Kulturen

Wertverhalten:

  • Den Kindern die Natur nahe bringen
  • Wertschätzung kleinerer Dinge und wertloser Materialien
  • Feiern der christlichen Feste im Jahreskreis
  • Pflege des Brauchtums und deren Bedeutung
  • Ausflüge

Ernährung:

  • Einmal wöchentliche Zubereitung der Gesunden Jause
  • Richtige Anwendung von Messer und Gabel
  • Hygienemaßnahmen treffen
  • Bewusster Umgang mit Nahrungsmitteln
  • Angenehme und familiäre Atmosphäre beim Mittagstisch schaffen

Phantasie und Kreativität:

  • Im freien Spiel ausleben können
  • Unterschiedliche Spielmaterialien anbieten
  • An verschiedenen Orten (Raum, Garten, Bauecke, Puppenecke, …)
  • Bastelmaterial steht den Kindern am Basteltisch zur Verfügung
  • Im Turnsaal mit verschiedenen Turngeräten und Matten
  • Mit allen Sinnen Erfahrungen sammeln

Integration:

  • Besondere Förderung für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen oder besonderen Bedürfnissen
  • Kindern die Chance geben miteinander zu spielen und zu „leben“
  • Sich gegenseitig mit allen Schwierigkeiten und Bedürfnissen zu akzeptieren
  • Unbefangen und ohne Vorurteile miteinander umgehen können
  • Wechselseitiges voneinander lernen
  • Integrationskind soll keine Isolation erfahren
  • Ganzheitliches Arbeiten mit dem Kind (bei Bedarf im eigenen Therapieraum)

Selbstständigkeit:

  • Anregung zur selbstständigen Bewältigung des Alltags
  • Es in seinem Tun stärken
  • Wertschätzung vermitteln
  • Gesundes Vertrauen zwischen Erzieher und Kind
  • Vorbereitung auf die Schule
  • Sorgfältigen Umgang mit Papier und Buntstifte nahe bringen
  • Geduld und Ausdauer fördern

Unser Ziel ist, das Kind zur Selbständigkeit zu erziehen,
und es auf die Schule und das Leben vorzubereiten.
Wir dürfen es auf diesem Weg ein Stück begleiten.