Strukturqualität/Rahmenbedingungen

Willkommen auf unserer Seite!

Strukturqualität/Rahmenbedingungen

Rechtsträger:

  • Freistadt Eisenstadt

Öffentlich zugängiges Haus mit 4 Gruppen:

  • 3 Familiengruppen
  • 1 montessoriorientierte Familiengruppe

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 7.00  Uhr bis 17.00  Uhr

Ferienregelung:

  • Allerseelen
  • Weihnachtsferien
  • Semesterferien
    • In dieser Woche besteht die Möglichkeit, Ihr Kind bei Bedarf in den Ferienkindergarten zu bringen. Sie werden darüber gesondert informiert.
    • Eine eigene Anmeldung ist dazu notwendig.
  • Osterferien
  • Pfingstferien
  • Sommerferien
    • Der Sommerferienkindergarten findet im Kindergarten Alois Schwarzplatz statt.
    • Eine Anmeldung ist dazu ebenfalls notwendig. Für den Ferienkindergarten muss ein Beitrag geleistet werden. Die Höhe der Beiträge finden Sie in der Verordnung.
      Die letzten zwei Wochen vor Schulbeginn ist der Kindergarten geschlossen.

Bitte bedenken Sie, auch Ihr Kind braucht Ferien!

Personal:

  • 1 Leitung und Kindergartenpädagogin
  • Pro Gruppe eine ausgebildete Kindergartenpädagogin
  • 2 Integrationspädagoginnen
  • Eine zusätzliche Pädagogin für die Nachmittagsbetreuung
  • Sonderkindergärtnerin (1x pro Woche)
  • Fachkraft (1x pro Woche) Experimentierwerkstatt mit Sprachförderung für Vorschulkinder
  • Heilpädagogische Fachkraft (1x pro Woche)
  • Fachkraft(1x pro Woche) - Kinder mit Migrationshintergrund oder Kinder deren Sprachentwicklung nicht altersadäquat ist besuchen die „Plaudertasche“ ein Sprachförderungsprojekt
  • Fachkraft / Sportkids (1x pro Woche)
  • 4 Helferinnen
  • Reinigungspersonal

Jede Gruppenpädagogin begleitet die Kinder einer Gruppe vom Eintritt in den Kindergarten bis zum Eintritt in die Schule.

Räumlichkeiten:

  • 4 Gruppenräume mit Innenhof und Waschraum
  • 1 Bewegungs- und auch Ruheraum
  • Eingangsbereich
  • Therapieraum
  • Küche
  • Nebenräume
  • Große Grünfläche mit Bewegungsmöglichkeiten

In einzelnen Innenhöfen können wir unter uns sein oder einander auf der großen Wiese hinter dem Haus treffen. Naturvermittlung fängt bei unseren jüngsten Mitmenschen an! Der Garten lädt ein, den Körper richtig koordinieren zu lernen, kreativ zu sein und Erfahrungen mit dem sozialen Umfeld und der Natur zu machen

Förderungsangebote:

  • Sonderkindergärtnerin
  • Sonder- und Heilpägagogin
  • Integration
  • Frühe sprachliche Förderung
  • Experimentierwerkstatt mit Sprachförderung

Zusammenarbeit mit Eltern:

  • Infotafeln mit aktuellen Hinweisen
  • Eingewöhnungselternabend
  • Aufnahmegespräch
  • Entwicklungsgespräch
  • Elternabende
  • Elternbriefe zu bestimmten Anlässen oder Themen
  • Elterngespräche (zwischen Tür und Angel oder mit Terminvereinbarung)
  • Feste mit Eltern (Martini, Abschlussfest, Ausflüge, projektbezogene Anlässe)

Externe Zusammenarbeit:

  • Mit Pfarre (Muttertagsfeier)
  • Pensionistenhaus (Generationen-Kontaktaufnahme)
  • Feuerwehr, Polizei
  • Schule
  • Puppenbühnen, Zauberer
  • Wanderbücherausstellung
  • Bücherei
  • Kirche
  • Ausgänge (Projektarbeit)
  • Ausflüge
  • Adventmarkt
  • Nikolaus

Wer wir sind,
wer wir werden,
ist bestimmt durch die
Menschen
die uns lieben.

Boden Powell