Aktuelles

Aus Eisenstadt

Eisenstadt öffnet Schulsportanlagen in den Sommerferien

Vereine sind in den städtischen Anlagen auch im Sommer willkommen

Die städtischen Schulsportanlagen sind für die Vereine im Sommer geöffnet.

„Die Sportvereine bekommen in der Stadt im wahrsten Sinne noch mehr Raum“, so Bürgermeister Thomas Steiner. Mit dem heutigen Beginn der Sommerferien hat die Stadt Eisenstadt die städtischen Schulsporteinrichtungen für die Eisenstädter Vereine geöffnet. Steiner zu den Gründen: „Das Coronavirus hat auch das Sport- und Vereinswesen vor große Herausforderungen gestellt und unser gesellschaftliches Leben enorm eingeschränkt. Gerade unsere Sportvereine mussten viele Einschränkungen hinnehmen, um die Pandemie einzudämmen.“

Aufgrund der COVID-19 bedingten Einschränkungen war es seit Mitte März 2020 vielen Vereinen schwer möglich einem Training bzw. einem geregelten Sportbetrieb nachzugehen.

Aus diesem Grund gibt die Stadt allen Eisenstädter Vereinen die Möglichkeit in den Wochen der diesjährigen Sommerferien (4.7. bis 6.9.2020), nachstehende städtische Sporteinrichtungen in der Zeit von 9 bis 21 Uhr fürs Vereinstraining zu nutzen:

  • Sporthalle Volksschule Kleinhöflein
  • Sporthalle und Gymnastiksaal VS Eisenstadt (wegen der Ferienbetreuung in der Schule ausschließlich von 17 – 21 Uhr)
  • Sporthalle Volksschule St. Georgen
  • Sportplatz Kleinhöflein
  • Sportplatz Mittelschule Rosental - Eisenstadt

Die Sporthalle bzw. der Gymnastiksaal in der Mittelschule Rosental sind während der Sommermonate wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Alle Verhaltensregeln bzw. die Empfehlungen von Sport-Austria und der jeweiligen Sportverbänden zum Schutz vor COVID-19 bleiben weiterhin, vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen und neuer Verordnungen des Bundes bzw. des Landes, aufrecht.