Aktuelles

Aus Eisenstadt

Kunsteisbahn öffnet mit Mittwoch

Skatepark und Leichtathletik-Arena sind bereits zugänglich

Bürgermeister Thomas Steiner mit dem Obmann des Ausschusses für Schule, Jugend und Sport, Gerald Hicke und dessen zwei Töchtern.

„Die Gesundheit steht an oberster Stelle. Deswegen öffnen wir die Kunsteisbahn im Allsportzentrum erst nach dem Ende der dort stattfindenden Massentests“, so Bürgermeister Thomas Steiner. Die Kunsteisbahn wird somit mit Mittwoch für Hobbysportler ihre Pforten öffnen – natürlich wurden die Richtlinien, Verhaltensregeln und Vorgaben auf der Kunsteisbahn angepasst. Die anderen Outdoor-Sportanlagen wie Skateplatz und Leichtathletik-Arena sind bereits für die Bevölkerung geöffnet. 

Um eine Übertragung von SARS-CoV-2 in Einrichtungen zu verhindern, sind die Einhaltung eines Mindestabstands und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz unerlässlich. Dies gilt vor allem auch in den Umkleidekabinen und Gängen. Auf der Eisfläche wird das Tragen eines MNS empfohlen. Dazu ist an die Eigenverantwortung der Nutzer dieser Einrichtungen zu appellieren, ohne die die Umsetzung dieser Regelung nicht möglich ist. Aufgrund der Flächen im Gebäude dürfen gleichzeitig maximal 37 Personen die Garderoben betreten. 

Kunsteisbahn mit Tradition und überregionaler Bedeutung

Die Kunsteisbahn ist seit 1977 in Betrieb und eine der wenigen Wintersportanlagen im Burgenland. Die beiden Eisflächen werden jährlich von rund 30.000 Besuchern frequentiert und sind sowohl für Schüler als auch für Sportler ein unverzichtbares Freizeit- und Sportangebot. Die Anlage wird von drei Eisenstädter Eissportvereinen und zahlreichen Schulen aus Eisenstadt und dem gesamten Nordburgenland genutzt. Durch milde Winter und oftmalig nachteilige Wetterlagen (Fön, Sonneneinstrahlung, Schnee und Regen) wurde die Nutzungszeit immer kürzer, die Überdachung wirkt dem entgegen. Auch der Gedanke der ökologischen Nachhaltigkeit wird im Allsportzentrum schon lange gepflegt: Bereits seit den 1990er Jahren wird die Abwärme der Kühlanlage der Eisaufbereitung zur Beheizung des Hallenbades genutzt.

Geöffnet hat die Kunsteisbahn im Allsportzentrum Eisenstadt von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 17.00 Uhr und Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 9 bis 19.00 Uhr. Weitere Auskünfte gibt es direkt im Allsportzentrum telefonisch unter 02682/67600.