Aktuelles

Aus Eisenstadt

Eisenstadt öffnet permanentes Impfzentrum

Ab 13. Dezember von Montag bis Freitag im Allsportzentrum

Bürgermeister Thomas Steiner (2.v.l.) mit den Rot-Kreuz Vertretern David Tscheinig und Thomas Wallner sowie Magistratsdirektorin Gerda Török und dem 1. Vizebürgermeister Istvan Deli am Standort des neuen Impfzentrums.

Besprechung mit dem Einsatzstab im neuen Impfzentrum.

Eisenstadt startet am Montag, dem 13. Dezember, ein permanentes Impfzentrum. „Impfen schützt und ist die einzige Möglichkeit, aus der Pandemie herauszukommen. Ich will, dass die Eisenstädterinnen und Eisenstädter schnell und wohnortnah ihre Impfung erhalten können“, so Bürgermeister Thomas Steiner zum Vorhaben, eine städtischen Impfstelle einzurichten. Er betont weiter: „Die Organisationsstärke des Magistrats ist nach der permanenten Covid19-Teststraße erneut gefordert.“ Eingerichtet wird das Impfzentrum - wie auch schon die Teststraße - im Allsportzentrum.

Geimpft wird ab 13. Dezember von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 14 und 19 Uhr. Während Montag, Dienstag und Mittwoch Impftermine benötigt werden, gibt es am Donnerstag und am Freitag ein offenes Impfen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein Teil der Mitarbeiter kann aus dem großen Personalpool der ehemaligen Teststation rekrutiert werden. Dazu kommen weitere Ärzte aus der Stadt und aus der Region und wie schon bei den Massentestungen eine Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz. „Das Team hat schon bei den Massentestungen und bei der permanenten Teststation Großartiges geleistet. Ich bin überzeugt, dass auch hier alles reibungslos verlaufen wird“, so Steiner.  

Steiner: Lassen Sie sich Impfen! Schützen Sie sich und ihr Umfeld!

Steiner appelliert weiter an die Bevölkerung: „Lassen Sie sich impfen! Hier geht es nicht nur um Selbstschutz, sondern auch um Solidarität mit unseren Mitmenschen. Es ist mehrfach bewiesen: Diese Impfung schützt vor einem schweren Verlauf! Sie ist die einzige Chance aus dem Lockdown-Teufelskreis und für eine Rückkehr zur Normalität.“

Infos zur Anmeldung   

Die Anmeldung ist über das Vormerksystem www.burgenlandimpft.at  möglich. Personen ohne Internetzugang können die offenen Impftage (Donnerstag und Freitag) nutzen.