Aktuelles

Aus Eisenstadt

Zwei neue Haltestellen zum vierten „Geburtstag“

Georg, Martin, Vitus und Fanny erfreuen sich größter Beliebtheit

Bürgermeister Thomas Steiner mit Heike Kroemer, Leiterin des Geschäftsbereiches Marketing und Kultur, und den neuen Fahrplänen.

An Wochentagen benützen täglich rund 1.500 Passagiere den Stadtbus.

Der Stadtbus ist ein wahres Erfolgsprojekt und aus dem Stadtbild der burgenländischen Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken. Bereits im Vorjahr feierte die Stadt den millionsten Fahrgast. „Erfolgsgarant ist auch, dass wir die vier Linien immer wieder evaluieren und an die Bedürfnisse der Eisenstädterinnen und Eisenstädter anpassen“, so Bürgermeister Thomas Steiner. So gibt es seit Sonntag zwei neue Haltestellen, also insgesamt 128 auf den vier Linien. Weiters wird das Jahresticket für die 11- bis 14-jährigen günstiger. Mit 13. Dezember trat der Fahrplanwechsel [1]des VOR und damit auch der Fahrplanwechsel des Stadtbusses in Kraft. 

Die laufende Evaluierung der vier Linien hilft der Stadt nicht nur bei der Verbesserung der Linienführung, sondern liefert auch Aufschluss über stark frequentierte Haltestellen. Anhand dieser Ergebnisse wurde eine Prioritätenliste erstellt, um die Infrastruktur sukzessive zu verbessern. 

Fachhochschule und St. Georgen Kirche als neue Haltestellen

Neu ist die Haltestelle FACHHOCHSCHULE auf der Linie Fanny, die nicht nur die FH, sondern auch das Röntgen-Institut Kluger ins Stadtbusnetz einbindet.

Auf der Linie Georg wurde mit ST. GEORGEN Kirche eine neue Haltestelle zur besseren Erreichbarkeit der Ärztin (Dr. Solleder) geschaffen, dies war ein Wunsch etlicher Senioren.

Neue Vergünstigung für 11 bis 14 Jährige

Ebenso gibt es neue Vergünstigungen für alle 11 bis 14 -jährigen. Diese Altersgruppe bezahlt künftig nur 19 Euro für das Jahresticket. Bisher gab es ein Jugendticket für 11 bis 25 Jahre um 39 Euro. Mit dieser Vergünstigung passt sich der Stadtbus dem klassischen Jugendticket des VOR an, mit dem Vorteil, dass das Stadtbusticket auch außerhalb der Schulzeiten gültig ist. Das VOR-Ticket gilt nämlich nur für Schulfahrten, also vom Wohnort in die Schule und wieder retour und nicht am Wochenende oder in den Ferien. Mit dem Stadtbusticket kann man um 19 Euro aber ein ganzes Jahr zu jeder Zeit fahren und es gilt ja eben nicht nur im Stadtbus, sondern auch in allen Regionalbussen innerhalb Eisenstadts.

Stadtbus noch bis Ende des Jahres samstags gratis

Bis Ende des Jahres kann der Stadtbus am Samstag übrigens noch gratis benutzt werden. Gerade wenn die Temperaturen sinken, steigen auch viele sonst eifrige Fußgänger für ihre Besorgungen wieder lieber ins Auto ein. Die Stadt will es deswegen den Eisenstädtern selbst, aber auch den Gästen aus der Region, so einfach wie möglich machen, ohne Auto in die Innenstadt zu kommen. „Wir wollen die Vorteile unseres Stadtbusses so vielen Menschen wie möglich nahebringen. Und jenen, die den Stadtbus bisher nicht genutzt haben, wollen wir den Umstieg auch beim Weihnachtsshopping schmackhaft machen“, so Steiner.

Zahlen und Fakten zum Stadtbus

„Die Stadtbusse haben sich bestens etabliert und das Mobilitätsverhalten vieler Menschen in Eisenstadt stark beeinflusst. Gab es gerade zu Beginn der Planungsphase und auch noch vor der Einführung des Bussystems immer wieder kritische Stimmen, so können wir heute stolz darauf sein, wie viele Personen in den vergangenen Jahren mit Georg, Martin, Vitus und Fanny befördert wurden“, freut sich Bürgermeister Thomas Steiner. Die Fahrgastzahlen haben sich seit der Inbetriebnahme sehr gut entwickelt und sind sukzessive gestiegen. An Wochentagen benützen täglich rund 1.500 Passagiere den Stadtbus. Das bedeutet eine Steigerung der Fahrgäste seit Jänner 2017 um ca. 500 Personen pro Tag. Hochrechnet auf ein ganzes Jahr befördert der Stadtbus rund 380.000 Fahrgäste! Covid-bedingt gab es im Jahr 2020 einen Rückgang. Jedoch lag der Rückgang beim Stadtbus (- 16 %) weit unter dem Österreichschnitt bei den öffentlichen Verkehrsmitteln (- 33 %).

[1] Alle Details sind auf www.stadtbuseisenstadt.at abrufbar!