Sozialarbeiter*in

Rathaus & Politik

Sozialarbeiter*in

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 gelangt bei der Stadtgemeinde Eisenstadt eine Planstelle als Karenzvertretung für eine*n Sozialarbeiter*in zur Ausschreibung.

  • Einstufung: Entlohnungsschema I, Entlohnungsgruppe gv2
  • Beschäftigungsausmaß: 100 % d.s. 40 Wochenstunden
  • Monatsgehalt brutto EUR 2.860,84 (ohne Anrechnung von Vordienstzeiten, unter Berücksichtigung eines Abschlages von 5 % während der Ausbildungsphase, inkl. einer Sozialarbeiterzulage)

Das Aufgabengebiet umfasst:

Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, Beratung, Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erziehungsberechtigten, Erziehungshilfe, mediative Hilfestellung in Scheidungs- und Trennungssituationen, Pflegeaufsicht, Beratung in Obsorgeangelegenheiten, Kontaktrechtangelegenheiten, sozialarbeiterische Gutachten, Unterbringung von Minderjährigen im Rahmen der „Vollen Erziehung“, Tages-, Pflege- und Adoptivkinderwesen, Vermittlung von sozialen Dienstleistungen, Klientenbetreuung, auch außerhalb des Magistrates, Rufbereitschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Es wurden folgende Anstellungserfordernisse festgelegt:

  • Absolvierung einer Akademie bzw. Fachhochschule für Sozialarbeit (mindestens Bachelor-Niveau)
  • die österreichische Staatsbürgerschaft
  • die volle Handlungsfähigkeit
  • die Gesundheitliche, persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, psychische Belastbarkeit, hohe Frustrationstoleranz, Teamfähigkeit
  • Führerschein B

Die Bewerbungen haben folgende Unterlagen zu enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Strafregisterauszug
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Diplomprüfungszeugnis der Sozialakademie oder Sponsionsbescheid des FH-Studiengang Sozialarbeit
  • allenfalls Verwendungszeugnisse
  • bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungsschein

Bewerbungen und sämtliche in der Ausschreibung geforderten Unterlagen müssen bis spätestens 06.12.2021, 10.00 Uhr, über unser Online-Stellenportal oder per Post im Rathaus der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt, Hauptstraße 35, 7000 Eisenstadt, einlangen.

Verspätet eingelangte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.