Coronavirus

Info & Maßnahmen

CoV: Informationen & Maßnahmen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen zum Coronavirus und den Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung sowie der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt.

Außerdem ein Überblick über die häufigsten Fragen, alle Informationen zum Versorgungsdienst für Risikogruppen, das Abholservice für Grünschnitt und eine Auflistung aller Angebote für Lieferservice in Eisenstadt.

Der Österreichische Integrationsfonds hat alle wichtigen Infos zu Corona in mehreren Fremdsprachen auf seiner Website zusammengefasst.

Unter https://info.gesundheitsministerium.at/ gibt es den aktuellen Überblick über die österreichweite Situation.

Servicehotline

Die Stadt hat mittlerweile eine eigene Servicehotline für die Anlieger der Eisenstädter Bevölkerung eingerichtet:

02682 / 705 100 
Erreichbar täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr

Wichtige Telefonnummern

  • Telefonische Gesundheitsberatung 1450 – nur bei Verdacht auf Erkrankung und bei konkreten Symptomen anrufen! (rund um die Uhr)
  • Hotline der AGES 0800 / 555 621 – für allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptome und Vorbeugung (rund um die Uhr) 
  • Versorgungsdienst der Stadt 02682 / 62328
  • Pflegeberatung Burgenland 05 / 7600-1000

Fahrplanänderungen der ÖBB

Aufgrund der aktuellen Situation wurde auch das Nahverkehrsangebot der ÖBB reduziert. Untenstehend finden Sie die aktuellen und für Eisenstadt relevanten Sonderfahrpläne der Ostregion.

Bedarfserhebung Pflegepersonal

Die derzeitige Situation stellt gerade den Bereich der Pflege und Betreuung unter enorme Herausforderungen. Besonders die 24h-Betreuung erfolgt vorrangig über ausländische Pflegekräfte. Die Grenzschließung zu Ungarn stellt uns alle nun vor Schwierigkeiten, die es gemeinsam zu lösen gilt.

Das Land Burgenland erhebt gerade den Bedarf an Pflegepersonal in den burgenländischen Gemeinden. Gemeinsam mit dem Land arbeitet die Stadt daran, eine Lösung bzw. Ersatzmöglichkeiten zu finden. Uns ist es äußerst wichtig, dass die Versorgung der pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen gesichert bleibt. Niemand darf unversorgt sein!

Wer auf Grund der derzeitigen Situation in Eisenstadt einen Mangel an Pflegepersonal hat, meldet seinen Bedarf bitte im Geschäftsbereich Soziales: 02682 / 705 520 oder soziales@eisenstadt.at.