FAQs - Häufige Fragen

Info & Maßnahmen

Die wichtigsten Fragen

Sie haben zuhause einen positiven Antigentest gemacht, was nun?

Bitte wählen Sie 02682 / 1450 und geben Sie dort bekannt, dass Sie einen Antigentest gemacht haben, welcher positiv ausgefallen ist. Es wird ein Testtermin zur behördlichen PCR-Testung vergeben. Das Testergebnis - positiv oder negativ - wird Ihnen dann per SMS zugesandt. Die Übermittlung kann bis zu 48 Stunden dauern.

Alternativ können Sie auch in den Apotheken oder Testzentren einen PCR-Test durchführen lassen. 

Sie haben einen PCR Test in der Apotheke gemacht und dieser ist positiv, was nun?

Mit Erhalt des positiven PCR-Testergebnisses tritt die Verkehrsbeschränkung in Kraft.

Verkehrsbeschränkung

Es gelten seit 1.8.2022 die im BGBL. II Nr. 295/2022 festgelegten Verkehrsbeschränkungen der COVID-19-Verkehrsbeschränkungsverordnung. Mit einem Klick hier kommen sie zur detaillierten Verordnung. 

Falls Sie noch arbeitsunfähig aufgrund der Erkrankung an SARS-CoV-2 sind, benötigen Sie seit dem 1.8.2022 eine Krankschreibung durch den Hausarzt.

Wie kann ich mich freitesten?

Egal ob als Erkrankte*r oder als Kontaktperson können Sie sich am 5. Tag nach positiver Testung des Indexfalles (Erkrankten) selbstständig in einer befugten Teststation testen lassen. Als befugte Teststation gelten folgende Einrichtungen:

  • Apotheken - Standorte in Eisenstadt finden Sie hier.
  • Burgeländische Impf- und Testzentren (BITZ) - das nächstgelegene BITZ: Müllendorf, Mehrzweckhalle, Kapellenplatz 1
  • Alles Gurgelt (Heim PCR Tests)

Wann endet die Verkehrsbeschränkung?

Bei einem negativen (nicht nachweisbaren) Testergebnis der Testung vom 5. Tag endet die Verkehrsbeschränkung mit sofortiger Wirkung.

Bei einem positiven Testergebnis (nachgewiesen) und einem CT-Wert unter 30 bleibt die Verkehrsbeschränkung aufrecht.

Bei einem positiven Testergebnis (nachgewiesen) und einem CT-Wert über 30 endet die Verkehrsbeschränkung mit sofortiger Wirkung.

Das Ergebnis der Freitestung ist zu Beweiszwecken mitzuführen.

Woher bekomme ich den CT-Wert meiner Testung?

Sie haben die Möglichkeit Ihren CT-Wert über diesen Link abzufragen, sofern die Testung in einer behördlichen Teststraße oder einem BITZ durchgeführt wurde. Bei einer Testung in einer Apotheke oder bei Heimtests müssen Sie sich an das auswertende Labor wenden (ersichtlich am Testzertifikat). Bei "Alles Gurgelt" gibt es eine Anleitung bei den Tests zur Abfrage.

Wie erhalte ich das Genesungszertifikat?

Für Personen, die eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben und in Österreich im EMS (Epidemiologisches Meldesystem) erfasst wurden, wird automatisch ein EU-konformes Genesungszertifikat erstellt. Das Genesungszertifikat wird frühestens am 11. Tag nach der ersten molekularbiologisch bestätigten Infektion (mittels PCR-Test) generiert. Es wird der genesenen Person über die Plattform www.gesundheit.gv.at zur Verfügung gestellt. Für den Abruf ist eine Handysignatur oder Bürgerkarte notwendig.

Zusätzlich kann man sich das Genesungszertifikat über die Gemeinden und Bezirksverwaltungsbehörden oder die ELGA-Ombudsstellen kostenlos ausdrucken lassen.

Infohotline Magistrat Eisenstadt

Bei weiteren Fragen wird Ihnen unter 02682 / 705 888 Auskunft erteilt.