Nachmittagsbetreuung / Ermäßigung

in Eisenstadt

Allgemeine Informationen zur Nachmittagsbetreuung

Die drei städtischen Volksschulen in Eisenstadt, St. Georgen und Kleinhöflein sowie die Neue Mittelschule Rosental und die Allgemeine Sonderschule werden als ganztägige Schulform (Schule mit Tagesbetreuung) geführt, um berufstätigen Eltern die sorgenfreie Vereinbarung von Familie und Beruf zu ermöglichen. In den Tagesheimen wird gemeinsames Mittagessen, betreutes Lernen sowie aktive und kreative Freizeitgestaltung geboten.

Zum Besuch der Tagesbetreuung ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung (auch für „Nur Mittagessen“) gilt grundsätzlich für das ganze Schuljahr und ist verbindlich.

Die Anmeldeformulare werden über die Schule bzw. die Tagesheimmitarbeiterinnen verteilt.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr

Tarife

  • 5 Tage (bis 17.00 Uhr) € 88,00
  • 4 Tage (bis 17.00 Uhr) € 70,40
  • 3 Tage (bis 17.00 Uhr) € 52,80
  • 2 Tage (bis 17.00 Uhr) € 35,20
  • 1 Tag (bis 17.00 Uhr)   € 26,40
  • Notfallstarif € 10,00 (ohne Mittagessen) pro Nachmittag

Der Beitrag für das Mittagessen beträgt in den Volksschulen € 3,30/ Tag und in der Allgemeinen Sonderschule und in der Neuen Mittelschule € 4,40/ Tag.  

Ermäßigungen

Bei der Ermäßigung durch die Stadt wird vom gewichteten Pro-Kopf-Einkommen des Förderwerbers, seines Ehegatten bzw. Lebensgefährten und aller anderen Personen, die mit ihm im gemeinsamen Haushalt leben, ausgegangen.

Das Antragsformular ist vollständig ausgefüllt und unterfertigt inkl. aller erforderlichen Unterlagen beim Magistrat Eisenstadt, Abteilung Generationen, abzugeben.