Nachbarschaftshilfe Plus

in Eisenstadt

Nachbarschaftshilfe Plus in Eisenstadt

In Eisenstadt gibt es schon Vieles, was das Leben in der „kleinsten Großstadt der Welt“ schöner macht. Nachbarschaftshilfe Plus ist ein zusätzlicher Puzzlestein des Stadtentwicklungsplans, der besonders die Bedürfnisse der älteren Bevölkerung im Blick hat.

Für ein besseres Miteinander & Füreinander

Wir wollen helfen, dass Ältere möglichst lange eigenständig im vertrauten Zuhause leben und dabei eine hohe Lebensqualität genießen können. Das soll durch gegenseitige Unterstützung und generationsübergreifende Sozialkontakte in Eisenstadt und seinen Ortsteilen gelingen. Auf der einen Seite Personen, die Hilfe brauchen, auf der anderen Seite Ehrenamtliche, die mit viel Herz Hilfe leisten.

Die Büro Mitarbeiterin des Projektes koordiniert die Dienste und stellt sicher, dass alle gut betreut sind. Alles unbürokratisch und individuell. Dabei kann es um eine Begleitung zum Einkauf, zur medizinischen Versorgung, gemeinsames Spazierengehen oder einen (Telefon) Besuchsdienst zum plaudern gehen.

Alle sozialen Dienste stehen den Eisenstädterinnen und Eisenstädtern kostenlos zur Verfügung, die Stadt trägt die Kosten, das Land stellt eine Co-Finanzierung zur Verfügung.

Wenn möglich und gewünscht, werden auch die vorhandenen Mobilitätsangebote - Stadtbus und City Taxi - einbezogen.

Bedarf an Unterstützung oder Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit?

Mag. (FH) Anika Reismüller-Kaupe
Nachbarschaftshilfe Plus – Eisenstadt

Persönliche Sprechstunde: Di & Do 8.00-10.00 Uhr
Rathaus, Erdgeschoss
Hauptstraße 35, 7000 Eisenstadt

Telefonische Erreichbarkeit: Di & Do 8.00-12.00 Uhr 
0664 - 53 66 848
eisenstadt@nachbarschaftshilfeplus.at 

Waltraud Bachmaier
Gemeinderätin
Obfrau Stellvertreterin Nachbarschaftshilfe Plus

0664 - 87 90 203
waltraud.bachmaier@kabelplus.at

Sozialprojekt "Nachbarschaftshilfe Plus"